21.11.09
Ehrungen bei der Winterfeier
HST-Josef Staudinger

 

Der Vorsitzende des SV Leingarten (SVL), Marco Nagel, wurde bei der Winterfeier vom stellvertretenden Sportkreis-Vorsitzenden Michael Northe „in Anerkennung und Würdigung im und für den Sport“ die Ehrennadel des Württembergischen Landessportbundes in Bronze verliehen. Sein starkes Engagement, seine Bereitschaft immer für den SVL da zu sein und neue Projekte erfolgreich durchzuführen, würden verdeutlichen, wie sehr er sich für seinen Verein einsetzt, sagte Northe.

 

Anschließend zeichnete Marco Nagel selbst zahlreiche Mitglieder für langjährige Vereinstreue, besondere Verdienste und herausragende sportliche Leistungen aus. 
Seit 60 Jahren sind Kurt Dürrwang und Manfred Frank bereits dabei, 50 Jahre Christel Luithle, Wilfried Aberle, Günther Röslen und Manfred Seizinger.

Für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Karin Kocher, Sibylle Müller, Inge Stahl, Inge Werner-Siemiatkowski,
Ortwin Czarnowski, Reiterboss Manfred Eitel, Gerhard Häußler, Robert Luithle, Helmut Schnitter, Hartmut Siegel, Jörg Staudenmaier, Alexander Weiß und Klaus Werner.

 

 

Sieben Männer und eine Frau haben sich besondere Verdienste erworben: Christel Mauz, Johannes Eckstein, Karl Hehle, Bernd Rau, Rudi Strähle; Winfried Frank, Dietmar Frank und der Volleyball-Abteilungsleiter Rolf Müller.
Auszeichnungen für ihre sportliche Leistungen bekamen: von der Radsportabteilung Linda Eiler, Beate Lang und Norbert Stegmüller, von der Leichtathletik Adrian Schupp, von der Reitsportabteilung Verena Kölz (Golmedaille bei den Pferdesportkreis-Meisterschaften), Julia Dölling, Raphaela Sauter und Carolin Schilpp (ein Mal Gold und zwei Mal Bronze bei den Regionsmeisterschaften).

 

Ebenso geehrt wurden die Tennis-Juniorinnen I der SG Leingarten/Horkheim mit Jana Ries, Laura Schaeder, Lara Haiges und Katrin Braun (Aufstieg in die Verbands-Oberliga) die Juniorinnen II der SG mit Sophia Doll, Seraphina Doll und Alissa Frey (Verbandliga-Aufstieg), die Damen 40 des SVL mit Ute Hepp-Butscher, Roswitha Kentzler, Andrea Sawall, Hedi Schnabel, Evi Weinreuter, Ute Chardon, Dagmar Reiser, Renate Dorsch, Kornelia Mertens und Anne Abele (Aufstieg in die Bezirksklasse I) sowie die beiden Tennisteams der Herren 50/1 mit Ferdinand Baumgartner, Wolfgang Schütz, Edwin Weinreuter, Herbert Barth, Jürgen Blind, Robert Luithle, Manfred Kühner und Wilfried Aberle (Verbandsliga-Aufstieg) und der Herren 50/2 mit Hauke Röhner, Wolfgang Schnabel, Michael Heidelberger, Siegmar Doll, Dieter Friedrich, Gerry Mulik, Georg Kentzler, Paul Stropek und Werner Dorsch (Bezirksklasse-Aufstieg). Und von der Tischtennis-Jugendabteilung wurde die erste und zweite Mannschaft mit Daniel Koppenhöfer, Kevin Siol, Johannes Sauter, Denis Frank, David Jafar, Julius Koppenhöfer, Fabian Macco und Tim Klein ausgezeichnet, die jetzt beide in der Bezirksklasse spielen.