Volleyball

 

 

 

 

 
   
05.-06. Mai 2012
15. LeintalCup – SVL-Mädels auf Platz 4

TSV Talheim gewinnt den LeintalCup 2012
Am 05. und 06. Mai fand der 15. LeintalCup in der Eichbotthalle Leingarten statt. In diesem Jahr wurden die Siegerinnen der weiblichen U-20-Mädchen gesucht. Insgesamt kämpften 12 Mannschaften aus dem süddeutschen Raum um den beliebten Wanderpokal des SV Leingarten.

Im Endspiel um den LeintalCup bezwang die Mädchenmannschaft des TSV Talheim den FC Wierschem in zwei Sätzen. Zunächst wurde das Turnier am Samstag mit den Vorrundenspeilen begonnen. Aufgrund der Anzahl der Mannschaften spielte hier Jeder gegen Jeden. Die Vorrundenpartien waren ein einziges Wellenbad der sportlichen Gefühle für die SVL-Mädels.  Manchmal wurden vermeintlich einfache Spiele verloren und schwere Spiele gewonnen. Im gesamten Turnierverlauf hatten die Zuschauer das Gefühl hier kann jeder Jeden schlagen. Am Ende des ersten Turniertages landete unsere Mannschaft auf einem guten 6. Mittelfeldplatz. Die spätere Siegermannschaft Talheim konnte auch schon den ersten Tag für sich entscheiden. Der sportliche Teil des ersten Tages endete somit gegen 18 Uhr, bevor man sich dem gemütlichen Teil des Tages widmen konnte. Gemütlich war die am Abend folgende Players-Party jedoch keineswegs. Zu den aktuellen Chart-Hits tanzten die Sportlerinnen bis die Beine schlapp machten.

Am zweiten Turniertag wurde dann die Zwischenrunde gespielt und anhand der Platzierung die Finalrunde ausgespielt. Leingarten hatte als Gegner Göttelborn, Rastatt und Hohenbrunn-Riemerling und konnte sich nach starken Spielen gegen alle drei Gegner durchsetzen, so dass das Halbfinale gespielt werden konnte. Gegen den späteren Finalisten FC Wierschem hatten unsere Mädels dann jedoch das Nachsehen. Das Endspiel wurde gegen 15.00 Uhr angepfiffen und fand am Ende einen würdigen Sieger aus dem Heilbronner Unterland.

An dieser Stelle möchte sich die Abteilungsleitung und das Organisationsteam nochmals  bei allen Helfern innerhalb und außerhalb der Halle recht herzlich bedanken, dass auch der 15. LeintalCup wieder ein voller Erfolg war. Ein weiterer Dank gilt der Gemeinde Leingarten für das zur Verfügung stellen der Klassenräume und der Mühle, damit die Teilnehmerinnen ausreichend Schlafplätze hatten. Des Weiteren möchten wir auch unsere Lieferanten nicht unerwähnt lassen und bedanken uns bei der Bäckerei Kipp, REWE, Metzgerei Rumm, Getränkemarkt Freyer und der Metzgerei Bälz. Von Freitagmittag bis zum späten Abend des Sonntags waren viele tatkräftige Hände im Einsatz, ohne die so eine Veranstaltung nicht denkbar wäre. Vielen Dank dafür!
MB

> Mehr Bilder zum LeintalCup 2012

 

       
    Abschlusstabelle:  
    15. LeintalCup 2012  
    U20, weiblich  
       
1.   TSV Talheim  
2.   FC Wierschem  
3.  

TV Göttelborn

 
       
4.   SV Leingarten  
5.   SpVgg Frankenbach  
6.   TSV Hohenbrunn-Riemerling  
       
7.   Rastatter TV  
8.   VC Wiesbaden  
9.   SG Illerwinkel  
       
10.   SC Eching  
11.   TSV Schwaigern  
12.   VSG Mundingen  
       
       

 

 

07.-08. Mai 2011
14. LeintalCup - 
SVL- Mädels auf Platz 8

Der FTSV Straubing gewinnt den LeintalCup 2011
Am 07. und 08. Mai fand der 14. LeintalCup in der Eichbotthalle Leingarten statt. In diesem Jahr wurden die Siegerinnen der weiblichen U-18-Mädchen gesucht. Insgesamt kämpften 20 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet um den beliebten Wanderpokal des SV Leingarten.

Im Endspiel um den LeintalCup bezwang die Mädchenmannschaft des FTSV Straubing 1 ihre eigene 2.Mannschaft in zwei eng umkämpften Sätzen. Zunächst wurde das Turnier am Samstag mit 4 Gruppen begonnen, gespielt wurden 2 x 12 Minuten. Die Mädels des SV Leingarten starteten in der Gruppe d das Turnier und spielten gleich gegen den FTSV Straubing 2, VC Wiesbaden, SG Illerwinkel und den VFL Waiblingen. Mit 12:4 Punkten konnten sich unserem Mädels auf dem 2. Platz in dieser Gruppe durchsetzen. Noch am selben Tag wurde mit der Zwischenrunde begonnen, in der die Mannschaft des SV Leingarten leider kein Spiel gewinnen konnte. Hier trafen die Spielerinnen von Trainer Markus Förster auf die Teams FTSV Straubing 1, FC Wierschem und den VfL Bergen. Der sportliche Teil des ersten Tages endete somit gegen 18 Uhr, bevor man sich dem gemütlichen Teil des Tages widmen konnte. Gemütlich war die am Abend folgende Players-Party jedoch keineswegs. Zu den aktuellen Chart-Hits tanzten die Sportlerinnen bis die Beine schlapp machten.

Am zweiten Turniertag wurde die Zwischenrunde zu Ende gespielt und anhand der Platzierung die Finalrunde ausgespielt. Leingarten hatte als Gegner Germering und Bergen und konnte dann den besten Platz der Turniergeschichte einen hervorragenden 8. Platz herausspielen. Das Endspiel wurde gegen 15.15 Uhr angepfiffen und fand in dem rein bayrischen und auch noch verseinsinternen Duell einen würdigen Sieger.

An dieser Stelle möchte sich die Abteilungsleitung und das Organisationsteam nochmals bei allen Helfern innerhalb und außerhalb der Halle recht herzlich bedanken, dass auch der 13. LeintalCup wieder ein voller Erfolg war. Ein weiterer Dank gilt der Gemeinde Leingarten für das zur Verfügung stellen der Klassenräume und der Mühle, damit die Teilnehmerinnen ausreichend Schlafplätze hatten. Von Freitagmittag bis zum späten Abend des Sonntags waren viele tatkräftige Hände im Einsatz, ohne die so eine Veranstaltung nicht denkbar wäre. Vielen Dank dafür!
MB

> Bericht der Heilbronner Stimme

 

> Mehr Bilder zum LeintalCup 2011

       
    Abschlusstabelle:  
    14. LeintalCup 2011  
    U18, weiblich  
       
1.   FTSV Straubing 1  
2.   FTSV Straubing 2  
3.  

TV Göttelborn

 
       
4.
  FC Wierschem  
5.   SV Germering  
6.   TV Bopfingen  
7.   VfL Bergen  
8.   SV Leingarten  
9.   Rastatter TV 1  
10.   TSV Freudenstadt  
       
11.   TSV Dorfen  
12.   TV Vallendar  
13.   TuS Löhnberg 1  
14.   VSG Saarlouis  
15.   VC Wiesbaden  
       
16.   TuS Löhnberg 2  
17.   SG Illerwinkel  
18.   CVJM Neureut  
19.   Rastatter TV 2  
20.   VfL Waiblingen  
       
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
       

 

 

13. LeintalCup - SVL- Mädels verbessern sich auf Platz 10

Der FC Wierschem gewinnt den LeintalCup 2010


Am zweiten Mai-Wochenende fand der 13. LeintalCup in der Eichbotthalle Leingarten statt. In diesem Jahr wurden die Siegerinnen der weiblichen U-18-Mädchen gesucht. Insgesamt kämpften 27 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet um den beliebten Wanderpokal des SV Leingarten.

Im Endspiel um den LeintalCup bezwang die Mädchenmannschaft des FC Wierschem die VSG Saarlouis in zwei eng umkämpften Sätzen. Zunächst wurde das Turnier am Samstag mit 4 Gruppen begonnen, gespielt wurden 2 x 10 Minuten. Die Mädels des SV Leingarten starteten in der Gruppe B das Turnier und spielten gleich gegen den, am weitesten angereisten Verein, VFL Bergen von der Insel Rügen. Hier wurde der erste Satz mit 14 Punkten Unterschied verloren und der zweite Satz ging mit 3 Punkten knapp an unsere Mannschaft. Die nächsten beiden Gruppenspiele gegen den TuS Fürstenfeldbruck und den TV Bopfingen gingen leider verloren. Dennoch fanden unsere Spielerinnen gut in das Turnier zurück und die letzten beiden Vorrundenspiele gegen den SC Korb und TuS Löhnberg konnten deutlich gewonnen werden. Der erste Tag endete somit für unsere Mädchenmannschaft im Mittelfeld auf einem gesicherten 4. Platz. Die beiden Finalmannschaften Wierschem und Saarlouis konnten den Vorrundentag jeweils als Gruppenerster abschließen. Wierschem machte einen verlustpunktfreien Durchmarsch und Saarlouis gab lediglich 2 Punkte ab. Der sportliche Teil des ersten Tages endete somit gegen 18 Uhr, bevor man sich dem gemütlichen Teil des Tages widmen konnte. Gemütlich war die am Abend folgende Players-Party jedoch keineswegs. Zu den aktuellen Chart-Hits tanzten die Sportlerinnen bis die Beine schlapp machten.

Am zweiten Turniertag wurde anhand der Platzierung der Vorrunde durch einen Kreuzvergleich zwischen den Gruppen die Zwischenrunde in 6 Riegen eingeteilt. Leingarten hatte als Gegner die VSG Saarlouis, TV Vallendar und den TSV Freudenstadt. Die Zwischenrunde begann sehr vielversprechend mit zwei gewonnen Sätzen gegen den TSV Freudenstadt. Die späteren Finalistinnen des VSG Saarlouis konnten unsere SVL-Mädels leider nicht ärgern. Das Spiel ging in beiden Sätzen verloren. Das letzte Spiel der Zwischenrunde wurde zwar gegen den TV Vallendar verloren, dennoch konnte man den dritten Platz in dieser Gruppe sichern. Durch ein besseres Punkteverhältnis im vorletzten Spiel gegen den TSV Dorfen, qualifizierte sich unsere heimische Mannschaft für das Platzierungsspiel um den 9. Platz. Dies bedeutete schon jetzt eine Verbesserung des Vorjahresergebnisses um mindestens einen Platz. Im Platzierungsspiel trafen unsere Mädels nochmals auf die Insulaner des VFL Bergen, konnten es jedoch nicht für uns entscheiden, sodass am Ende des Turniers ein guter 10. Platz erspielt und erkämpft wurde. Das Endspiel wurde gegen 15.45 Uhr angepfiffen und fand im FC Wierschem einen würdigen Sieger. Für die Gäste aus Meck-Pomm war das Turnierwochenende mit der Ankunft auf der Insel Rügen nachts um 1 Uhr beendet.

An dieser Stelle möchte sich die Abteilungsleitung und das Organisationsteam nochmals bei allen Helfern innerhalb und außerhalb der Halle recht herzlich bedanken, dass auch der 13. LeintalCup wieder ein voller Erfolg war. Ein weiterer Dank gilt der Gemeinde Leingarten für das zur Verfügung stellen der Klassenräume und der Mühle, damit die Teilnehmerinnen ausreichend Schlafplätze hatten. Von Freitagmittag bis zum späten Abend des Sonntags waren viele tatkräftige Hände im Einsatz, ohne die so eine Veranstaltung nicht denkbar wäre. Vielen Dank dafür!

MB

 

 

> Mehr Bilder zum LeintalCup 2010 findet ihr hier

 

 

 

   

 

 

 

LeintalCup-Tabellen

1. LeintalCup 1997
2. LeintalCup 1998
3. LeintalCup 1999
4. LeintalCup 2000
5. LeintalCup 2001
6. LeintalCup 2002
7. LeintalCup 2004
8. LeintalCup 2005 
9. LeintalCup 2006
10. LeintalCup 2007
11. LeintalCup 2008
12. LeintalCup 2009 
13. LeintalCup 2010 
14. LeintalCup 2011

 

Kontakt

 

Abteilungsleiter:

Achim Wieland

Tel.: 07131 / 25 55 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" style="color: #000066; text-decoration: underline;">Achim.Wieland@
wuerth.com