Volleyball

 

 

Trainer:

 

Sandy Pieper

 

Tel.: 07131 / 899 22 65

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Trainingszeiten:

 

Montag       19:00 - 20:30 Uhr
Mittwoch     20:00 - 21:30 Uhr

 

 

Saison 2017/18

 

 

Neuformiert zur alter Stärke

 

Am 15.10.2017 hatte die neu zusammengestellte Damenmannschaft des SV Leingarten ihr erstes Spiel der Saison 2017/2018. Da einige langjährige Spielerinnen aus beruflichen Gründen nicht mehr Bestandteil Teams sein können, dürfen sich nun 5 Jugendspielerinnen in der aktiven Mannschaft beweisen. Für drei dieser Spielerinnen erfüllte sich dieser Wunsch bereits im Auswärtsspiel beim TSV Gaildorf.

 

Anfangs noch sehr nervös, mussten die Mädels um Trainer Sandy ihren Spielrhythmus erst noch finden. Doch von Spielzug zu Spielzug legte sich die Nervosität. Beim Stand von  17:13 für den Gegner motivierten sich die Mädels in den genommen Auszeit gegenseitig. So gelang es, den Vorsprung des Gegners auf 2 Punkte zu reduzieren und der TSV Gaildorf nahm seinerseits eine Auszeit (20:18) Am Ende des Satzes entschied der großartige Einsatz des SV Leingarten über den Satzgewinn.

 

Den zweiten Satz begannen wir mit guten Aufschlägen, sodass der Gegner nun vor größere Probleme gestellt wurde. Durch unsere verbesserte Annahme konnten wir auch unser Angriffsspiel variabler gestalten. Beide Teams zeigten mit ihrem sehr hohen Einsatz und einem großen Willen, das sie diesen Satz gewinnen wollen. Doch mit jedem gewonnenen Punkt unsere Damen stieg die technische Sicherheit in den Aktionen  und wir kontrollierten das Spielgeschehen bis zu m erfolgreichen Ende des Satzes.

 

Im dritten Satz durften alle drei „Neulinge“ in die Start 6. Am Spielfluss war dies aber nicht zu erkennen. Durch nun sehr gute variable Angriffsspielzüge und des verbesserte Stellungsspiel in der Abwehr, geriet dieser Satz zu keinem Zeitpunkt in Gefahr verloren werden zu können. Technisch und kämpferisch zeigten die Mädels in diesem Satz welches Potential in ihnen steckt.

 

„Das Teamgefühl stimmt und das ist das Wichtigste.“, so Trainer Sandy nach dem Spiel.

 

Es spielten: Julie, Hannah, Alex, Lorena, Alicia, Sophie. Anna und Antonia

 

Wir beglückwünschen unsere Damenmannschaft zu ihrem ersten Sieg der Saison und hoffen auf viele weitere gute Spiele .

 

 

Saison 2016/17

 

 

Spieltag unserer Damen-Mannschaft

 

Am dritten Januar-Wochenende hatten unsere Damen ihren nächsten Spieltag zu bestreiten. Anfänglich gab es einige Anlaufschwierigkeiten, da die Halle recht kompakt und vor allem flach war. somit ging der erste Satz relativ schnelle an unseren Gegner. Danach hatten wir uns an die Umstände wie die niedere Hallendecke gewöhnt und kamen besser ins Spiel. Dennoch gíng auch dieser Satz verloren, aber der Spaß und die Spielfreude waren zurück. Dem entsprechend konnten wir mit Spaß und Bewegung den dritten Satz, auch Dank guter druckvoller Aufschläge, für uns entscheiden. Im 4. Satz waren wir nahe daran, für eine Überraschung zu sorgen, aber leider ging auch dieser knapp verloren. Unsere Damen haben sich gegen einen starken Gegner, der noch um die Aufstiegsränge mitspielt, gut geschlagen. 

 

Es spielten: Julie ©, Hannah, Alicia, Sonja, Alex und Lorena. 

 

Nachlese zum Pokalspiel am 9. Januar:
In einem packenden Spiel gegen die höherklassig spielende Mannschaft aus Backnang mussten wir uns nach hart umgkämften 5 Sätzen knapp den Gegnerinnen geschlagen geben. Auch hier liefen wir anfänglich einem Satzrückstand hinterher. Dennoch konnten wir uns ins Spiel zurück kämpfen und den Satzausgleich erzwingen. Am Ende fehlte uns jedoch leider das Quäntchen Glück, um die Gegnerinnen aus Backnang mit einer Niederlage nach Hause zu schicken.

 

 

Spielbericht 1. Spieltag

 

Erfolgreicher Start in die neue Saison

Nach dem Aufstiegs im April 2016 müssen sich unsere Damen nun in der A-Klasse beweisen.

Leider sind nicht mehr alle Spielerinnen, welche den Aufstieg in die nächst höhere Klasse mit möglich gemacht haben, an Board. Auf diesem Wege bedankt sich das Team für den Einsatz, die Punkte und natürlich für den enormen Betrag zur Teamfindung bei Tamara, Marie und Yasmin. Wir wünschen euch für eure Zukunft alles Gute und freuen uns gerne über ein Wiedersehen.

Das erste Saisonspiel durfte die Mannschaft um Trainer Sandy auswärts gegen den TSV Kleinsachsenheim 2 bestreiten. Hochmotiviert und sehr konzentriert begannen unsere Mädels den erste Satz und sahen auch bis zum Stand von 19:16 wie der Sieger aus. Leider konnten die Aufschläge des Gegners nicht mehr so sicher angenommen werden, so dass der Satz noch mit 22:25 an den Gegner ging.

Leicht gefrustet und dadurch auch viel zu angespannt mussten wir im 2. Satz einen 0:7 Rückstand hinterherlaufen. Trainer Sandy nahm relativ früh die erste Auszeit und versuchte den angestauten Frust der Spielerrinnen in Motivation umzuwandeln. Punkt für Punkt kämpften und spielten sich die Damen wieder in den Satz. Gegen Ende des zweiten Satzes betrug der Rückstand nur noch 3 Punkte. In der Auszeit des Gegner putschten sich unsere Spielerinnen selbst und zeigten das man auch so einen Satz noch drehen kann.(27:25)

Im dritten Satz schenkten sich beide Teams keine leichten Punkte und somit war dieser Satz auch bis zum Schluss spannend. Auf Grund einer Serie von sehr guten Aufschläge konnten wir aber auch diesen Satz gewinnen.

Erst im vierten Satz zeigten die Damen des SVL’s wie gut und variabel sie spielen können. Vom wieder sehr guten Aufschlagspiel über die sichere Annahme bis hin zum platzierten Angriffsschlag war nun alles wieder vorhanden. Vor allem war das Zuspiel nun wieder ruhiger und sicher als zu Beginn des Spiels. Schnell führten die Mädels mit 11:5 und später sogar mit 17:7. Doch nach der 2. Auszeit des Gegner schlichen sich wieder leichte Fehler ein, die der Gegner auch konsequent ausnutzte. Trainer Sandy nahm beim Stand von 21:17 die erste Auszeit und appellierte an die Konzentration und den ruhigen Spielaufbau. Aber auch dieser Satz wurde mit 25:19 gewonnen und somit sind die ersten 3 Punkte auf dem Konto.

Es spielten: Julie(C), Hannah, Toni, Alex, Lorena, Alicia, Selina und Marlene

 

Saison 2015/16

Der Aufstieg - Ein perfekter Saisonabschluss der Volleyball-Damen
 

Auf Grund des sehr guten 2. Platzes am Ende der Saison, durften unsere Damen an der Relegationsrunde teilnehmen. Diese, als Turnierform auszurichtende Relegation, wurde am 10.04.2016 in der Eichbotthalle ausgerichtet. Als Gastmannschaften waren die Damen des TSV Münchingen 2, des TSV Langenburg, TSV Kleinsachsenheim 2 und des TV Bad Mergentheim angereist.

Unsere Mädels um Spielführerin Julie wollten sich ihren Traum vom Aufstieg durch eine nochmalige Leistungssteigerung bewahren. Bereits im ersten Spiel gegen Langenburg konnte der Grundstein für die erfolgreiche Relegation gelegt werden. Durch ein technisch nahezu perfektes Spiel bewies die Mannschaft ihren Trainer, dass sie es ernst mit dem Aufstieg meinten. Im ersten Satz könnte die erspielte Führung bis zum Schluss gehalten werden. Im zweiten Satz zeigten sie dann ihre kämpferische Seite. Trotz zwischenzeitlichem 5 Punkten Rückstand glaubten sie stets an den möglichen Sieg dieses Satzes, was dann auch eintrat.
Im zweiten Spiel hielt die Mannschaft die Konzentration weiter hoch und konnte gegen den TSV Münchingen den 2. Sieg einfahren.
Obwohl Trainer Sandy nie die gleichen sechs Damen aufs Feld schickte, war jedesmal zu erkennen, dass hier wirklich eine Mannschaft mit zwölf Persönlichkeiten zu einer Einheit geworden ist. Auch dadurch war der 3. Sieg gegen den TSV Kleinsachsenheim, bei dem sich die Mannschaft tatsächlich nochmals steigerte, möglich.
Im letzten Spiel musste sich unsere Mädels zwar mit 1:2 gegen die Damen aus Bad Mergentheim geschlagen geben, doch am Ende stand der Aufstieg fest.
Diesen emotionalen Moment erspielten sich Julie, Hannah, Sonja, Selina, Alexandra, Tamara, Lorena, Toni, Marlene, Marie, Alicia und Yasmin.

Vielen Dank an unsere Fans, die die Mannschaft dabei unterstützt haben ihren Traum zu verwirklichen.

 

 

6. Spieltag unserer Damenmannschaft

 

Am 23.01.2016 begann für unsere Damenmannschaft mit einem Heimspieltag die Rückrunde der Saison. Im ersten Spiel des Tages hatten es die Mädels um Trainer Sandy mit den Damen des TSV Massenbach zu tun.

Im ersten Satz waren die Punkte von Beginn an hart umgekämpft und keine Mannschaft konnte einen beruhigten Vorsprung herausspielen. Einige vermeidbare Fehler führten dazu, dass unsere Mannschaft zur Mitte des ersten Satzes einen 6-Punkte Vorsprung des Gegners hinterher laufen musste. Doch durch die hohe Konzentration und gute Aufschläge konnten wir den Rückstand wieder aufholen und den ersten Satz für uns entscheiden.

Der zweite Satz verlief nach den Vorstellungen des Trainers. Unsere Damen zeigten neben guten Aufschläge und einem sehr guten Angriffsspiel auch eine höher Einsatzfreudigkeit, welche dem Spiel sehr gut tat.

Der dritte Satz war eine Kopie des Ersten. Der Gegner kam wieder stärker aufs Feld zurück und forderte unsere Mädels nun wieder stärker. Bis zum 13:18 sah alles nach einem Satzverlust aus. Doch nach der 2.Auszeit und ein paar motivierenden Worten konnte man deutlich sehen, dass die Spielerinnen des SV Leingarten keinen 4. Satz spielen wollten. Dieser starke Wille führte letztlich zum 3:0 Sieg und gegen den TSV Massenbach.

Ergebnis:25:22, 25:18, 27:25

 

Im zweiten Spiel gegen die TSG Öhringen 2 überzeugten die Damen mit einer guten Leistung. Durch ein paar Wechsel im Team, konnte sich Trainer Sandy ein Bild über alle ihm zur Verfügung stehenden Spielerinnen machen.

Im Satz Eins war die solide Annahme die Grundlage für den Erfolg. Die Damen  konnte die Angriffe des Gegners sehr gut abwehren und daraus ihr Angriffsspiel gut zu Ende bringen.

Leider lies die Konzentration im 2. Satz etwas nach, so dass sich wieder leichte Fehler im Spielaufbau einschlichen. Zum Ende des Satzes verlor das Spiel wieder an Hektik und unsere Mannschaft nutze ihre Chancen optimal aus.

Im dritten Satz hatten die Mädels eine Schwächephase im Aufschlagspiel, wodurch der Gegner leicht punkten konnte. Doch aufgrund der Einsatzfreudigkeit und der Angriffsstärke konnten wir den Satz dennoch für uns entscheiden. Am Ende konnten wir auch dieses Spiel mit 3:0 Sätzen gewinnen.

 

Am Ende des Spieltages standen weitere 6 Punkte auf unserem Konto, wodurch wir wieder unseren 2. Platz in der Liga sicherten.

 

 

5. Spieltag unserer Damenmannschaft

 

Mit schwacher Leistung Spiel gedreht. Am 5. Spieltag konnten die Damen des SV Leingarten gegen den TSV Massenbach wieder punkten. Allerdings begannen die Mädels sehr unruhig und kamen kaum zu Angriffen. Trotz leichter Leistungssteigerung ging der erste Satz an den Gegner. Im 2. Satz halfen die guten Aufschläge zu einer beruhigten 8 Punkte Führung die auch bis zum Ende anhielt. Doch den Schwung des gewonnenen Satzes konnten wir, obwohl der Angriff besser aufgebaut wurde und auch zu direkten Punkten führte, nicht mit in den 3. Satz nehmen. Ungewohnt unruhig agierten die Mädels unserer Mannschaft.

Der vierte Satz begann für Trainer Sandy zufriedenstellend, hier war das anfangs vermisste gute Annahmespiel und auch ein überzeugender Angriff sichtbar. Man führte immer kontinuierlich mit 4 Punkten. Doch zum Ende des 4. Satzes wurde der TSV aus Massenbach wieder stärke und führte sogar mit 24:21. Doch der wieder erwachte Teamgeist und der Wille hier nicht punktlos die Heimreise anzutreten, sorgten dafür, dass erst der Ausgleich und dann sogar der Satzgewinn am Ende glückten.

Der entscheidende 5.Satz verlief vorerst nicht nach den Vorstellungen des Trainers.

Doch die unbändig starke Unterstützung der Fans, schwappte auf die Mannschaft über und so konnte Punkt für Punkt aufgeholt werden. Am Ende stand ein 3:2 Erfolg auf Seiten des SV Leingarten. Trainer Sandy lobte den hohen kämpferischen Einsatz seiner Mädels und kann äußerst zufrieden auf eine geglückte Hinrunde zurückschauen.

 

Auf Grund dieses Erfolges stehen die Mädels nach Ende der Hinrunde auf einen sehr guten 2. Platz.

 

Endergebnis 3:2 Sätze (24:25, 25:15, 19:25, 26:24, 15:13)

 

Es spielten: Julie(C), Hannah, Sonja, Tami, Lorena, Selina, Marlene, Toni

 

 

4. Spieltag unserer Damenmannschaft

 

Mit dem 5. Sieg in Folge hätten die Mannschaft um Trainer Sandy im Spitzenspiel gegen den TSV Neudenau ihren unglaublichen Siegeszug fortsetzen können.

 

Im Spiel gegen den TSV Neudenau begannen unsere Damen äußerst nervös und schenkten dadurch dem Gegner ungewohnt viele leichte Punkte. Den zu Beginn des ersten Satzes erlittenen Rückstand konnten die Mädels trotz stärker werdenden Leistung nicht mehr aufholen. In der kurzen Pause gelang es jedoch Trainer Sandy seinen "Hühnerhaufen" wieder voll zu motivieren. Im 2. Satz konnte durch ein sehr starkes Aufschlagspiel ein Vorsprung von 9 Punkten herausgespielt werden. Jetzt war die Mannschaft wieder locker und spielte ihr variables Angriffsspiel voll aus. Durch enorme Leistungssteigerung gegen einen sehr starken Gegner konnten die Sätze 2 und 3 gewonnen werden. Auch im 4. Satz sah alles bis zum 23:20 nach einem Sieg aus und somit nach den nächsten 3 Punkten. Doch auch der Gegner motivierte sich nochmals und konnte durch seine Stärken im Angriff bis auf 24:23 aufschließen. Leider waren die Aufschläge der TSV Neudenau zum Schluss so stark das der Satz mit 14:16 an den Gegner ging.

Der 5. Satz verlief äußerst zufriedenstellend Leingarten führte mit 11:4. Durch leichte Fehler konnte sich der Gegner wieder auf 13:12 heran kämpfen. Am Ende verlor Leingarten den Satz mit 14:16.

 

Endergebnis 2:3 Sätze (15:25, 25:14, 25:22, 24:26, 14:16)

 

Es spielten: Julie(C), Hannah, Alex, Sonja, Tami, Lorena, Selina, Marlene, Alicia

 

 

3. Spieltag unserer Damenmannschaft

 

Mit dem 4. Sieg in Folge konnten die Damen des SV Leingarten ihren Siegeszug fortsetzen.

 

Im Spiel gegen die 2. Mannschaft der TSG Öhringen überzeugte die Mannschaft von Trainer Sandy erneut durch ihre hohe Teamfähigkeit. Hoch konzentriert und mit einem starken Aufschläge begannen die Damen dieses Spiel. Durch die hohe Einsatzbereitschaft jeder Spielerin wurden keine leichten Punkte an den Gegner abgegeben. Die verlässlich gute Annahme führte sehr oft zu erfolgreichen Angriffen und somit auch zu direkten Punkten. Die beiden ersten Sätze wurden somit relativ klar gewonnen. Im 3. Satz lies die Konzentration etwas nach und auch der Gegner stellte sich besser auf das flexible Angriffsspiel unserer Mannschaft ein. Dennoch konnte Kapitänin Julie ihre Mannschaft wieder zu mehr Ruhe im Spiel führen und somit den Sieg festhalten.

 

Endergebnis 3:0 Sätze (25:9, 25:10, 25:17)

 

Es spielten: Julie(C), Hannah, Alex, Sonja, Toni, Lorena, Selina, Marlene

 

 

2. Spieltag unserer Damenmannschaft  

 

Mit 2 Siegen am 2. Spieltag konnten die Damen des SV Leingarten vor heimischer Kulisse ihre Siegesserie von nun 3 Siegen in 3 Spielen fortsetzen.  

 

Im ersten Spiel gegen den TSV Untereisesheim zeigten die Mädels von Trainer Sandy, was sie alles drauf haben. Gegen den bisherigen Tabellenführer funktionierte einfach alles. Beginnend von den Aufschlägen über die starke Annahme und  dem sehr variablen Zuspiel bis hin zu den überlegten Angriffen war dies die bisherige Bestleistung der Damen. Die Mannschaft spielte sich regelrecht in einen Rausch und lies dem Gegner keine Chance in diesem Spiel. Der Trainer sah im 1. Spiel ein nahe zu perfektes Spiel seiner Mannschaft.  

 

Endergebnis: 3:0 Sätze  (25:16,25:8,25:11)  

 

Im zweiten Spiel gegen den VfB Neuhütten tat sich die Mannschaft  des SV Leingarten sichtlich schwerer. Auf Grund einiger unnötiger Fehler musste der erste Satz an den Gegner abgeben werden. Doch der sehr gute Teamgeist der Mädels brachte sie wieder auf die Siegesstrasse. Der hohe Einsatz, die permanente großartige Motivation von der Bank waren ausschlaggebend um den 2. Sieg an diesem Spieltag noch einzufahren.  

 

Endergebnis: 3:1 Sätze (13:25, 25:15, 25:16, 25:15) 

 

Es spielten: Julie(C), Hannah, Alex, Sonja, Toni, Lorena, Yasi, Selina, Marlene, Tami und Alicia

 

 

1. Spieltag unserer Damenmannschaft

Mit einem souveränen 3:1 Sieg gegen die TG Böckingen haben die Damen des SV Leingarten ein Start nach Maß hingelegt. Den erste Satz mussten sie noch auf Grund kleinerer Unsicherheiten an den Gegner mit 21:25 abgeben. Doch dann fanden Spielerinnen immer besser ins Spiel und entschieden den zweiten Satz klar mit 25:13.

Grundlage für den Erfolg waren die starken Aufschläge der Mädels. Weiterhin war die durchgängig guten Annahme Voraussetzung für das sehr flexible Zuspiel und die daraus entstandenen Angriffe. Diese konnten oftmals durch den Gegner nicht abgewehrt werden und führten zu direkten Punkten. In den Sätzen 3 und 4 konnte die erzielte Führung bis zum Schluss gehalten werden.

Der wichtigste Punkt für Trainer Sandy Pieper war, dass seine Spielerinnen auf dem Feld zu einer Einheit werden. Diesen Punkt haben Damen durch ihre sehr hohe Einsatzbereitschaft und den gezeigten Teamgeist mit Bravur bestanden. 

 

Spielerinnen: 

Julie(C),Sonja, Hannah,  Alex, Toni, Selina, Lorena, Marlene, Yasmin

 

 



Saison 2014/15

 

 

Spieltage unserer Damen

Unsere aktive Damenmannschaft hat bereits am 24.01.2015 gegen den TSV Gaildorf gespielt und das enge Match mit 2:3 in den Sätzen gewonnen (23:25, 22:25, 25:13, 25:18, 11:15).  Das Spiel war hart umkämpft, aber durch die gute Abwehrarbeit und ein tolles  Angriff - und Blockspiel konnten wir das Spiel am ende verdient gewinnen. Mit einem tollens Start ins Spiel konnten wir gleich die ersten beiden Sätze für uns entscheiden. Dann war irgendwie der Wurm drin und wir verloren die folgenden beiden Sätze. Am Ende konnten wir dann jedoch verdient den entscheidenden Satz für uns entscheiden.

 

Ergebnisnachlese Damen-Mannschaft
 

Hier noch eine Ergebnisnachlese unserer Damen-Mannschaft, die mittlerweile einige Spieltage gespielt hat. Aktuell sind wir mit 11 Punkten auf Platz 7 (von 9) der Tabelle. Die Saison ist in vollem Gange und wir finden in unserem Spiel Licht und Schatten.

Spieltag 02.11.14 gegen Gastgeber TSVUntergruppenbach/TSV Talheim (Spielgemeinschaft) in Untergruppenbach 0:3 verloren

25:11, 25:12, 25:16

Spieltag 16.11.14 gegen den SSV Geißelhardt in Geißelhardt 0:3 verloren (Geißelhardt ist Tabellenführer)

25:9, 25:17, 25:10

Heimspieltag 29.11.14

1. Spiel gegen TSV Untereisesheim 0:3 verloren

13:25, 8:25, 15:25

2. Spiel gegen TSV Willsbach2 3:1 gewonnen

25:13, 23:25, 25:13, 25:18

Spieltag 13.12.14 gegen TV Murrhardt 0:3 verloren


Heimspieltag 10.01.15

1. Spiel gegen TSV Untergruppenbach/TSV Talheim (Spielgemeinschaft), dem Tabellenzweiten haben wir mit 3:2 Sätzen (25:14, 28:26, 17:25, 18:25, 15:9) gewonnen!


Das Spiel war spitze: Gute Aufschläge, Annahme und Angriff. Der Einsatz hat sich bei dem hart umkämpften Spiel gelohnt!

2. Spiel gegen Massenbach mit 0:3 verloren: 24:26, 22:25 14:25

Hier waren unsere Kräfte nach dem mehrstündigen 1. Spiel schon aufgezehrt!

 

 

Damen-Mannschaft startet ebenfalls in die Saison

 

20.10.2014

 

Gelungene Premiere der Damen

Mit neuem Trainer und Spielsystem hatten die neu gegründete Damenmannschaft am Samstag, 11.10.2014 Ihre Premiere in der Eichbotthalle. Pünktlich um 15 Uhr wurde gegen die TG Böckingen angepfiffen. Das harte Training der letzten Wochen hatte sich ausgezahlt und durch sehr gute Aufschläge und Angriffe fuhren wir einen klaren 3:0 Sieg ein.

Unser zweiter Gegner war an unserem Heimspieltag der TSV Gaildorf. Die Punkte waren hart umkämpft und dennoch mussten wir mit 1:3 Sätzen den Sieg knapp an Gaildorf abgeben. Wir erreichten in jedem Satz mindestens 20 Punkte: 20:25, 24:26, 25:20 und 21:25.

 

Und schon gab es den nächsten Spieltag der Damen:

 

Ein Spiel – ein Sieg

Bei unserem ersten Auswärtsspiel am 18.10.2014 in Schwaigern beim TSV Massenbach, konnten wir uns die nächsten 3 Punkte in der Tabelle sichern. Mit 25:23, 25:21 und 25:17 fuhren wir einen glatten 3:0 Spielgewinn ein.

 

Dabei waren: Alex, Hannah, Julie, Lorena, Marie, Melisa, Selina, Sonja, Tamara und Toni

Trainer: Sandy