Reiten

 

Als Abteilungsleiter der Reiterabteilung des SV Leingarten möchte ich Sie im Namen unserer Mitglieder recht herzlich begrüßen. Falls Sie weitere Informationen wünschen, können Sie den unten angegebenen Link zu unserer Homepage anklicken.

 

www.reitabteilung-leingarten.de.tl
(klicke hier)

 

Für weitere Informationen stehen wir auch gerne persönlich zu Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen,
die Reiterabteilung des SV Leingarten,
Abteilungsleiter – Uwe Richter

 

Die Geschichte der Reiterabteilung in Kürze

 

Sie beginnt im Jahre 1948 mit der Gründung der Abteilung mit Abteilungsleiter Gerhard Nagel. Das erste Reitturnier fand 1949 auf dem Sportplatz statt. Hinter der Zichorienfabrik wurde 1950 der erste Käsritt abgehalten. Die zweite Gründung der Reiterabteilung war 1957 mit 3 Aktiven und AL wurde Walter Reuther. Die Anzahl der  Aktiven erhöhte sich schnell auf 16 und Helmut Otto wurde zum Ausbilder.

In den folgenden Jahren 1958 bis 1964 und bis heute wurden/ werden  etliche Reitturniere und Käsrittveranstaltungen, teils auf dem damaligen Reitplatz (heutiger Mini-golfanlage) sowie heutigen Rasenturnierplatz und dem Festplatz, ausgerichtet. 1965 wurde die Flutlichtanlage installiert und die Gemeinde feierte den Käsritt und die 1200 Jahr Feier. Es wurde dann 1967 ein LKW Anhänger angeschafft, um ihn zum Pferdetransporter umzubauen. In einer Gemeinderatssitzung 1970 stimmte man ohne Gegenstimme dem neuen (heutigen) Reitgelände zu. 

1971 wurde  es ernst, die Planung für die Reithalle begann und wurde genehmigt. Eine Spendenaktion „Bettelbrief“ für die Reithalle, in der ganzen Gemeinde, sorgte für die notwendige finanzielle Unterstützung. Die Gemeinde bezuschusste mit einem größeren Betrag im Jahre 1972 den Bau der Reithalle. Das 25 jährige Jubiläum und die Einweihung feierten wir 1973 mit einem Tag der offenen Tür und verschiedenen Reitvorführungen. Die Abteilung zählte zwischenzeitlich 55 Mitglieder die ca. 10 .000 Arbeitsstunden geleistet hatten.

Das erste Hallenturnier wurde 1974 abgehalten. Von nun an fanden jährlich das Hallenturnier und Freilandturnier statt. 1976 bekam die Abteilung den Zuschlag die Baden Württembergischen Meisterschaften in Dressur, Springen und Voltigieren für Jugendliche und Junioren auszurichten. Die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Franken feierte 1977 ihr 5 jähriges Jubiläum in der Reithalle. 

1980 fand kein Hallenturnier statt. Es wurde1981 ein Zuschauerraum angebaut und eine neue Bande gefertigt. Das Hallenturnier konnte wieder stattfinden. 1984 starb der langjährige AL Walter Reuther unerwartet. Die Abteilungsleitung übernahm1985 Manfred Eitel und es wurde  ein neues Dressurviereck gebaut. Das Vordach an der Gaststätte „zum Käsreiter“ stellte man 1988 fertig und das erste Vereinspferd wurde gekauft und privat untergebracht.

Beim Freilandturnier 1995 fand die erste Springprüfung der Klasse S statt. Für die Richter bei den Turnieren bauten wir 1996 ein Richterzimmer aus und die Abteilung feierte 1998 das Fest 50 Jahre Reiterabteilung. Das im Moment letzte größere Bauprojekt wurde dann 2005 mit dem Bau des Vereinsstalls gestemmt. Der Einzug fand im Dezember statt. 2013 wechselte die langjährige Abteilungsleitung und neuer Leiter der Reiterabteilung ist seit dem Uwe Richter.

 

 

 Kontakt

 

Abteilungsleiter:

Uwe Richter

Tel. 07131/ 40 35 09



Stellv. Abteilungsleiterin:

Sybille Burtscher

Tel.: 07131 / 40 38 10

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!